Routen Ägypten

Mögliche Routen-Abläufe Ägypten

Je nach Schiff variieren die Tauchplätze und Abläufe. Alle Tauchgänge sind abhängig vom Wetter und den Taucherfahrungen der Teilnehmer.

Fury Shoals
(Süd Tour)

ich_Rotfeuerfisch_GDIII Safari 07.2022 (84)

Deep South St. Johns
(Süd Tour)

Walhai_GDIII Safari 07.2022 (38)

Abu Fendera
(Süd Tour)

LaNaBüBa_GDIII Safari 07.2022 (82)

Elba Riff
(Süd Tour grenze zu Sudan)

Ägypten-Blaupunktstachelrochen-Bernd

Brothers Daedalus Elphinstone
(Marinepark Tour)

Manta_GDIII Safari 07.2022 (29)

Nord & Brothers
(Marinepark Tour)

Brothers

Brothers & Salem Express
(Marinepark Tour)

Wrack_Salem E_TaucherGDIII Safari 07.2022 (121)

Daedalus Rocky Zabargad
(Marinepark Tour)

Ägypten-Hammerhai-Schule - Bernd

Red Sea Grand
(Marinepark Tour)

Ägypten-Schildkröten-Bernd

Fury Shoals & Daedalus
(Marinepark Tour)

Ägypten-Daedalus-Leuchtturm-Bernd

Nord Wrack & Strasse von Tiran
(Nord Tour)

Barracudas_GDIII Safari 07.2022 (17)

Nord Wrack & Ras Mohammed
(Nord Tour)

SS Thistlegorm

South Fury Shoals Routing

Diese Route ist für Tauchanfänger mit ca. 20-30 Tauchgängen und OWD geeignet.

Die Fury Shoals liegen in südlicher Richtung von Port Ghalib. Betauchen Sie unvergessliche und beeindruckende Formationen aus Hartkorallen und erleben Lichtspiele in einer faszinierenden Unterwasserwelt. Dieses Tauchgebiet ist beliebt  für seine Labyrinthe aus Durchgängen und Höhlen (wie Sha`ab Claudio), die sich durch die Riffe schlängeln.

Fury Shoals Route ab/an Port Ghalib

Routing

Auf dieser Tour sind 15 – 21 Tauchgänge möglich.

Möglicher Ablauf:

Tag 1:
Ankunft, Check-in, Abendessen, erste Nacht an Bord im Hafen
Tag 2:
Abfahrt zwischen 6 – 9 Uhr, Checktauchgang und weitere 1-2 Tauchgänge, evtl. Nacht-TG.
Nächtliche Überfahrt zu den Fury Shoals
Tag 3–5:
TG an den Fury Shoals (Malahi, Sha´ab Claudio, Sha´ab Maksur, Sataya, Dolphin Reef) mit möglichem
Nacht-TG
Tag 6:   
Rückfahrt nach Port Ghalib, evtl. TG in Elphinstone oder Umgebung, evtl. Nacht-TG
Tag 7:  
TG an der Küste von Marsa Alam, letzte Nacht an Bord im Hafen
Tag 8: 
Check-out nach dem Frühstück, spätestens bis Mittag. Transfer zum Flughafen

St. Johns Routing

Diese Route ist geeignet für Anfänger und erfahrene Taucher mit ca. 30 Tauchgängen und

Eine wunderbare Tour für Taucher, die Abwechslung lieben. Bunte Korallengärten mit Fischschwärmen, atemberaubende Steilwände, Riffe mit Höhlengängen, einige Wracks und, nicht zu vergessen, die spektakulären Nachttauchgänge. Eine Mischung aus dem Besten, was das Rote Meer zu bieten hat. Die abwechslungsreichen  Riffe der St. John´s Riffe liegen weit im Süden, hinter Berenice und gehören zum größten Riffplateau nördlich von Port Sudan.

Routing

Auf dieser Tour sind 15 – 21 Tauchgänge möglich.

Möglicher Ablauf:

Tag 1:
Ankunft, Check-in, Abendessen, erste Nacht an Bord im Hafen
Tag 2:
Abfahrt zwischen 6 – 9 Uhr, Checktauchgang und weitere 1-2 Tauchgänge, evtl. Nacht-TG.
Nächtliche Überfahrt zu den Fury Shoals
Tag 3–5:
TG an den Fury Shoals (Malahi, Sha´ab Claudio, Sha´ab Maksur, Sataya, Dolphin Reef) mit möglichem
Nacht-TG
Tag 6:   
Rückfahrt nach Port Ghalib, evtl. TG in Elphinstone oder Umgebung, evtl. Nacht-TG
Tag 7:  
TG an der Küste von Marsa Alam, letzte Nacht an Bord im Hafen
Tag 8: 
Check-out nach dem Frühstück, spätestens bis Mittag. Transfer zum Flughafen

Abu Fendera Routing

Diese Route eignet sich besonders für Anfänger und erfahrene Taucher mit ca. 30 Tauchgängen und AOWD oder OWD mit Deep Dive Brevet.

Die „Abu Fendera“ Tour ist die südlichste Tour im Roten Meer, kurz vor der Grenze zum Sudan. Sie besticht durch eine Vielzahl von schönen Korallenwäldern und einer großen Anzahl Fische. Auf der Tour sind Longimanus und Riffhaie keine Seltenheit.

Abu Fendera Routing Ägypten

Routing

Auf dieser Tour sind 17 – 22 Tauchgänge möglich.

Möglicher Ablauf:

Tag 1:
Ankunft, Check-in, Abendessen, erste Nacht an Bord im Hafen
Tag 2:
Abfahrt zwischen 6 – 9 Uhr, Checktauchgang und weitere 1-2 Tauchgänge, evtl. Nacht-TG.
Nächtliche Überfahrt zu den St. John´s Riffen
Tag 3: 
TG an den St. John´s Riffen (Small and Big Gota, Habilli Ali, Dangerous Reef, St. John Caves).
Nächtliche Überfahrt nach Abu Fendera
Tag 4:  
TG an den Abu Fendera Riffen, evtl. Nacht-TG. Nächtliche Rückfahrt zu St. John´s
Tag 5:
TG an den St. John´s Riffen (Dangerous Reef, St. Johns Caves, etc.). Überfahrt zu den Fury Shoals mit Übernachtung in Wadi Gemal
Tag 6: 
TG in Fury Shoals (Malahi, Sha´ab Claudio, Sha´ab Maksur, Sataya, Dolphin Reef). Rückfahrt nach Port Ghalib
Tag 7: 
TG an der Küste von Marsa Alam, letzte Nacht an Bord im Hafen
Tag 8: 
Check-out nach dem Frühstück, spätestens bis Mittag. Transfer zum Flughafen

Elba Riff Sondertour

Diese Route eignet sich besonders für erfahrene Taucher mit ca. 50 Tauchgängen und AOWD oder OWD mit Deep Dive Brevet.

Tourverlauf: (je nach Wetter)
Do: Port Ghalib (Einschiffung)
Fr: Shouna für den Check-Tauchgang, Elphinstone für den 2. und 3. Tauchgang, Fahrt nach St. Johns
Sa: St. Johns den ganzen Tag tauchen,
So: Tauchen den ganzen Tag am Elba Riff & Nachttauchgang
Mo: Tauchen den ganzen Tag am Elba Riff & Nachttauchgang
Di: Tauchen den ganzen Tag am Elba-Riff,
Mi: St. Johns für zwei Tauchgänge, zurück nach Port Ghalib
Do: Port Ghalib ca. 5Uhr

Routing

Elba Reef- So nah am Bekannten und doch so unerschlossen. Am südlichen Rand Ägyptens liegt ein Tauchgebiet, welches nur von einem einzigen. Zwischen Ägypten und Sudan liegt, vom sonst so deutlich spürbaren Tourismus unberührt, das Halaib Dreieck.

In diesem Gebiet finden wir auch die Elba Region, bestehend aus drei Riffen. Sie bieten alles, was das Taucherherz höher schlagen lässt. Steilwände bis in scheinbar unendliche Tiefen, skurrile Korallengärten aus riesigen Hartkorallentürmen und beeindruckende Weichkorallenwände.

Da einige Teile dieser Region „taucherisch“ noch komplett unentdeckt sind und dazu einladen neu erschlossen zu werden, wird man auf keine weiteren Tauchschiffe treffen.

Barrakuda-, Makrelen- und Tunfischschwärme sind hier an der Tagesordnung.
Die Plateaus, welche von riesigen Gorgonienfächern gesäumt sind, versprechen auch
Begegnungen mit verschiedenen Hai-Arten. Seidenhaie, graue Riffhaie, aber auch
Hammerhaie sind keine Seltenheit.

WICHTIG:
Die Rückkehr in den Hafen ist Donnerstag um ca. 6 Uhr morgens geplant!

Hier haben wir Marine Park Touren für Euch vorbereitet.

Beispiele hierfür sind

Brothers – Daedalus – Elphinstone Routing

Diese Route eignet sich besonders für erfahrene Taucher mit ca. 50 Tauchgängen und AOWD oder OWD mit Deep Dive Brevet.

Die „Marinepark North“ Tour ist für Großfischliebhaber gut geeignet. Erleben Sie unvergessliche und beeindruckende Begegnungen in einer faszinierenden Unterwasserwelt. Hammer-, Fuchshai, Longimanus oder andere Fische in den schillerndsten Farben sind hier anzutreffen.

Brothers - Daedalus - Elphinstone HRG Routing Ägypten

Routing

Auf dieser Tour sind 15 – 18 Tauchgänge möglich.

Möglicher Ablauf:

Tag 1: 
Ankunft, Check-in, Abendessen, erste Nacht an Bord in der Marina
Tag 2:  
Abfahrt zwischen 6 – 9 Uhr, Checktauchgang und weitere 1-2 Tauchgänge, evtl. Nacht-TG.
Nächtliche Überfahrt zu den Brothers
Tag 3: 
TG an den großen und/oder kleinen Brothers. Nächtliche Überfahrt nach Daedalus
Tag 4-5: 
TG in Daedalus. Überfahrt nach Elphinstone
Tag 6:  
TG in Elphinstone oder Küstennähe und evtl. Nacht-TG. Rückfahrt nach Safaga
Tag 7:  
TG in Safaga z.B. Panorama Riff, Abu Kefan. Rückfahrt zur Marina, letzte Nacht an Bord im Hafen
Tag 8: 
Check-out nach dem Frühstück, spätestens bis Mittag. Transfer zum Flughafen

Brothers – Daedalus – Elphinstone ab PG Routing

Diese Route eignet sich besonders für erfahrene Taucher mit ca. 50 Tauchgängen und AOWD oder OWD mit Deep Dive Brevet.

Die „Marinepark North“ Tour ist für Großfischliebhaber gut geeignet. Erleben Sie unvergessliche und beeindruckende Begegnungen in einer faszinierenden Unterwasserwelt. Hammerhai, Fuchshai oder Longimanus und andere Fische in den schillerndsten Farben sind hier anzutreffen.

Brothers - Daedalus - Elphinstone PG Routing Ägypten

Routing

Auf dieser Tour sind 15 – 18 Tauchgänge möglich.

Möglicher Ablauf:

Tag 1:   
Ankunft, Check-in, Abendessen, erste Nacht an Bord im Hafen
Tag 2: 
Abfahrt zwischen 6 – 9 Uhr, Checktauchgang und weitere 1-2 Tauchgänge, evtl. Nacht-TG. Nächtliche Überfahrt zu den Brothers
Tag 3: 
TG an den großen und/oder kleinen Brothers. Nächtliche Überfahrt nach Daedalus
Tag 4-5:
TG in Daedalus. Überfahrt nach Elphinstone
Tag 6-7:  
TG in Elphinstone oder Küstennähe. Rückfahrt zum Hafen. Letzte Nacht an Bord im Hafen
Tag 8:  
Check-out nach dem Frühstück, spätestens bis Mittag. Transfer zum Flughafen

Nord – Brothers Routing

Diese Route eignet sich besonders für erfahrene Taucher mit ca. 50 Tauchgängen und AOWD oder OWD mit Deep Dive Brevet.

Im Norden sind die bekannten Wracks Ägyptens, hingegen ist der nördliche Marinepark Brothers für Großfischliebhaber. Erleben Sie unvergessliche und beeindruckende Begegnungen in einer faszinierenden Unterwasserwelt. Hammerhai, Fuchshai oder Longimanus  und andere Fische in den schillerndsten Farben sind bei den Brothers keine Seltenheit. 

Brothers - Elphinstone Routing Ägypten

Routing

Auf dieser Tour sind 15 – 18 Tauchgänge möglich.

Möglicher Ablauf:

Tag 1: 
Ankunft, Check-in, Abendessen, erste Nacht an Bord im Hafen
Tag 2:  
Abfahrt zwischen 6 – 9 Uhr, Checktauchgang und weitere 1-2 Tauchgänge, evtl. Nacht-TG. Nächtliche Überfahrt zu den Brothers
Tag 3:
TG an den großen und/oder kleinen Brothers. Nächtliche Rückfahrt nach Elphinstone
Tag 4-5:  
TG in Elphinstone, evtl. ein Nacht-TG in Küstennähe, z.B. Marsa Shuna
Tag 6-7: 
TG in Küstennähe. Rückfahrt zum Hafen, letzte Nacht an Bord im Hafen
Tag 8:      
Check-out nach dem Frühstück, spätestens bis Mittag. Transfer zum Flughafen

Brothers – Salem Express Routing

Diese Route eignet sich besonders für erfahrene Taucher mit ca. 50 Tauchgängen und AOWD oder OWD mit Deep Dive Brevet.

Der nördliche Marinepark Brothers ist für Großfischliebhaber. Erleben Sie unvergessliche und beeindruckende Begegnungen in einer faszinierenden Unterwasserwelt. Hammerhai, Fuchshai, Longimanus und andere Fische in den schillerndsten Farben sind keine Seltenheit bei den Brothers. Auf dem Weg nach Hurghada wird die „Salem Express“, eines der größten betauchbaren Wracks im Roten Meer, angefahren. Sie zählt unter Wracktauch-Fans als eines der interessantesten Schiffe.

Brothers - Salem Express Routing Ägypten

Routing

Auf dieser Tour sind 15 – 18 Tauchgänge möglich.

Möglicher Ablauf:

Tag 1:
Ankunft, Check-in, Abendessen, erste Nacht an Bord in der Marina
Tag 2:  
Abfahrt zwischen 6 – 9 Uhr, Checktauchgang und weitere 1-2 Tauchgänge, evtl. Nacht-TG. Nächtliche Überfahrt zu den Brothers
Tag 3:
TG an den großen und/oder kleinen Brothers. Nächtliche Überfahrt nach Safaga
Tag 4-5:  
TG in Safaga, z.B. Salem Express, Panorama Riff. Abu Kefan, evtl. Nacht-TG
Tag 6-7: 
TG in Küstennähe. Rückfahrt zum Hafen, letzte Nacht an Bord in der Marina
Tag 8:   
Check-out nach dem Frühstück, spätestens bis Mittag. Transfer zum Flughafen

Daedalus- St. John’s Routing

Diese Route eignet sich besonders für erfahrene Taucher mit ca. 50 Tauchgängen und AOWD oder OWD mit Deep Dive Brevet.

Die „Marinepark Süd“ Tour ist für Großfischliebhaber gut geeignet. Erleben Sie unvergessliche und beeindruckende Begegnungen in einer faszinierenden Unterwasserwelt mit einer Vielfalt an Korallen bei St. John´s. Hammer-, Riffhaie sowie Longimanus und andere Fische in den schillerndsten Farben sind am Daedalus Riff anzutreffen.

Daedalus - St. John's Routing Ägypten

Routing

Auf dieser Tour sind 15 – 19 Tauchgänge möglich.

Möglicher Ablauf:

Tag 1:  
Ankunft, Check-in, Abendessen, erste Nacht an Bord im Hafen
Tag 2:  
Abfahrt zwischen 6 – 9 Uhr, Checktauchgang und weitere 1-2 Tauchgänge, evtl. Nacht-TG.
Nächtliche Überfahrt nach Daedalus
Tag 3-4: 
TG an Daedalus. Nächtliche Überfahrt nach St. John´s
Tag 5:
TG bei St. John´s. Überfahrt zu den Fury Shoals
Tag 6:
TG an den Fury Shoals, evtl. Nacht-TG, Rückfahrt Richtung Hafen
Tag 7:   
TG in der Nähe von Marsa Alam. Rückkehr zum Hafen, letzte Nacht an Bord im Hafen
Tag 8: 
Check-out nach dem Frühstück, spätestens bis Mittag. Transfer zum Flughafen

Daedalus – Rocky – Zabargad Routing

Diese Route eignet sich besonders für erfahrene Taucher mit ca. 50 Tauchgängen und AOWD oder OWD mit Deep Dive Brevet.

Die „Marinepark Süd“ Tour ist für Großfischliebhaber gut geeignet. Erleben Sie unvergessliche und beeindruckende Begegnungen in einer faszinierenden Unterwasserwelt mit einer Vielfalt an Korallen bei Rocky und Zabargad. Hammer-, Riffhaie sowie Longimanus und andere Fische in den schillerndsten Farben sind am Daedalus-Riff anzutreffen.

Daedalus - Rocky - Zabargad Routing Ägypten

Routing

Auf dieser Tour sind 15 – 18 Tauchgänge möglich.

Möglicher Ablauf:

Tag 1: 
Ankunft, Check-in, Abendessen, erste Nacht an Bord im Hafen
Tag 2: 
Abfahrt zwischen 6 – 9 Uhr, Checktauchgang und weitere 1-2 Tauchgänge, evtl. Nacht-TG. Nächtliche Überfahrt nach Daedalus
Tag 3-4: 
TG an Daedalus. Nächtliche Überfahrt zu den Rocky`s
Tag 5:  
TG an den Rockys und Zabargad. Überfahrt zu den Fury Shoals
Tag 6:  
TG in Fury Shoal, evtl. Nacht-TG
Tag 7:   
TG in der Nähe von Marsa Alam. Rückkehr zum Hafen, letzte Nacht an Bord im Hafen
Tag 8: 
Check-out nach dem Frühstück, spätestens bis Mittag. Transfer zum Flughafen

Red Sea Grand Tour

Diese Route eignet sich besonders für erfahrene Taucher mit ca. 50 Tauchgängen und AOWD oder OWD mit Deep Dive Brevet.

Die „Red Sea Grand“ Tour verbindet alle großen Tauchspots des Roten Meeres in nur 1 Woche. Auf der Tour sind Longimanus und Riffhaie keine Seltenheit.

Routing

Auf dieser Tour sind 17 – 22 Tauchgänge möglich.

Möglicher Ablauf:

Tag 1:
Port Ghalib – Einschiffung
Tag 2:
Check-Tauchgang bei Shouna, 2. & 3. Tauchgang bei Elphintone. Nachtsegeln zu den Brothers Islands
Tag 3:
Tauchgang am Morgen, 2. & 3. Tauchgang bei Big & Small Brothers. Segeln in der Nacht nach Deadalus.
Tag 4:
Tauchgang am Morgen, 2. & 3. Tauchgang am Deadalus-Riff & Übernachtung.
Tag 5:
Tauchgang am Morgen, 2. und 3. Tauchgang am Deadalus-Riff und Segeln bei Nacht nach Rocky Island
Tag 6:
Morgendlicher Tauchgang & 2. Tauchgang bei Rocky Island, Segeln nach Zabargad Island für den 3. Tauchgang. Segeln nach St. John für einen Nachttauchgang
Tag 7:
Morgen & 2. Tauchgang in St.Jhon. Segeln nach Port Ghalib
Tag 8:
Port Ghalib (Einfahrt gegen 5 Uhr)

South Fury Shoals – Daedalus – Elphinstone Routing

Diese Route eignet sich besonders für erfahrene Taucher mit ca. 50 Tauchgängen und AOWD oder OWD mit Deep Dive Brevet.

Die „Marinepark South“ Tour ist für Großfischliebhaber gut geeignet. Erleben Sie unvergessliche und beeindruckende Begegnungen in einer faszinierenden Unterwasserwelt. Hammerhai, Mantas, Longimanus oder andere Fische in den schillerndsten Farben sind hier anzutreffen.

South Fury Shoals - Daedalus - Elphinstone Routing Ägypten

Routing

Auf dieser Tour sind 15 – 19 Tauchgänge möglich.

Möglicher Ablauf:

Tag 1:    
Ankunft, Check-in, Abendessen, erste Nacht an Bord im Hafen
Tag 2:   
Abfahrt zwischen 6 – 9 Uhr, Checktauchgang und weitere 1-2 Tauchgänge, evtl. Nacht-TG.
Nächtliche Überfahrt zu den Fury Shoals
Tag 3:     
TG an den Fury Shoals (Malahi, Sha´ab Claudio, Sha´ab Maksur, Sataya, Dolphin Reef) mit möglichem Nacht-TG.
Nächtliche Überfahrt nach Daedalus
Tag 4-5:  
TG in Daedalus. Überfahrt nach Elphinstone
Tag 6:    
TG in Elphinstone oder Umgebung, evtl. Nacht-TG
Tag 7:     
TG an der Küste von Marsa Alam. Letzte Nacht an Bord im Hafen
Tag 8:
Check-out nach dem Frühstück, spätestens bis Mittag. Transfer zum Flughafen

Hier haben wir Nord Touren für Euch vorbereitet

Beispiel hierfür sind:

North Wreck mit Straße von Tiran Routing

Diese Route ist geeignet für Anfänger und erfahrene Taucher mit ca. 30 Tauchgängen und AOWD oder OWD mit Deep Dive Brevet.

Die „North Wreck“ Tour bis zur Straße von Tiran  führt zu den bekanntesten und schön bewachsenen Wracks des Roten Meeres, wie die Thistlegorm oder Rosalie Moller. Auch wird das weltbekannte Tauchgebiet an der Sinai-Halbinselspitze (RAS MOHAMMED) betaucht, das für seine Fischschwärme bekannt ist. Bei der Straße von Tiran findet man eine Vielzahl an wunderschönen Korallen und auch der eine oder andere Hai lässt sich hier in der Strömung sehen.

Northwreck bis Straße von Tiran Routing Ägypten

Routing

Auf dieser Tour sind 15 – 19 Tauchgänge möglich.

Möglicher Ablauf:

Tag 1:  
Ankunft, Check-in, Abendessen, erste Nacht an Bord in der Marina
Tag 2:  
Abfahrt zwischen 6 – 9 Uhr, Checktauchgang und weitere 1-2 Tauchgänge, evtl. Nacht-TG
Tag 3:  
TG in Abu Nuhas. Überfahrt zur Straße von Tiran
Tag 4:
TG an den Riffen der Straße von Tiran und zurück nach Ras Mohammed
Tag 5: 
TG in Ras Mohammed, mit evtl. Nacht-TG an der Thistlegorm
Tag 6:  
Thistlegorm, Shag Rock und TG Gubal Insel, evtl. Nacht-TG
Tag 7:  
TG in Hurghada-Nähe (Umm Gammar, Carless Reef). Rückfahrt zum Hafen und letzte Nacht an Bord in der Marina
Tag 8: 
Check-out nach dem Frühstück, spätestens bis Mittag. Transfer zum Flughafen