The Oasis- Tauchbasis Marsa Alam

The Oasis (Marsa Alam)

Panorama Hausriff Hotel The Oasis

Das Hotel

Das ursprĂŒngliche Fischerdorf Marsa Alam zĂ€hlt zu dem Teil Ägyptens im SĂŒden, der noch weniger erschlossen ist. Hier war beispielsweise die Revolution kaum zu spĂŒren.

Das „The Oasis“ Hotel mit Tauchbasis wurde gemeinsam von Diving Centers Werner Lau und Sinai Divers geschaffen. Diese bewĂ€hrten Unternehmen stehen fĂŒr besten Service, Kompetenz und TauchvergnĂŒgen. Die zum Hotel gehörende Tauchbasis zeichnet sich vor allem durch ihre entspannte AtmosphĂ€re weit ab vom Masssentourismus aus.

Ausstattung

Entspannung:

Pool:

Zimmer

Im Preis

Inklusive

Exklusive

Tauchbereich

Ein Saumriff befindet sich direkt vor der Tauchschule. Dies ist das Hausriff des The Oasis Resorts. Dort können TauchgĂ€nge am Strand, bei Nacht und im Freiwasser fĂŒr die Ausbildung absolviert werden.

Getaucht wird hierbei vom Steg, der ĂŒber die Riffkante hinausgeht. Das Riff fĂ€llt erst leicht ab, und geht dann anschließend steil ins Blaue. Das Riff kann nach Norden und SĂŒden hin betaucht werden. Im Riff gibt es Hart- und Weichkorallen sowie die typischen Rifffische. Zudem hat das Riff aber auch Begegnungen im Makrobereich zu bieten, da diese sich ĂŒber die „Wasserstraße“, die durch das Riff fĂŒhrt, von Norden nach SĂŒden bewegen.

Tauchbasis-AusrĂŒstung

Das Tauchzentrum befindet sich auf der Anhöhe und ist perfekt fĂŒr die Ausbildung von AnfĂ€ngern und TauchgĂ€nge im Hausriff geeignet.
Die Basis wurde exakt auf die BedĂŒrfnisse und Anforderungen von Tauchern ausgelegt, so ist zum Beispiel jederzeit ausreichend Leihmaterial vorhanden.

Zur Ausstattung zÀhlen unter anderem:

  • 30 Jackets
  • 30 Atemregler mit Oktopus, Finimeter und Inflator
  • 30 ABC-AusrĂŒstungen
  • 50 Nass-TauchanzĂŒge (5mm)
  • 10 Tauchcomputer (Pressluft/ Nitrox)
  • 10 UW-Lampen

Es stehen insgesamt 100 Aluminium-Tauchflaschen mit DIN- und INT-Adaptern zur VerfĂŒgung. Jede Tauchflasche fasst 12 Liter und es stehen zwei Kompressoren zu deren BefĂŒllung bereit.

Eine Besonderheit bietet das „Oasis“ mit den vorhandenen Blue-Light Lampen von Hartenberger: durch diese Lampen wird die Fluoreszenz angeregt, wodurch Sie die Unterwasserwelt auf eine völlig neue Art und Weise erleben könnt.

Eigene AusrĂŒstung:

Ihre persönliche AusrĂŒstung wird in Boxen in der Tauchschule eingelagert und fĂŒr die TauchausflĂŒge vom Personal der Basis auf Autos oder Tauchboote transportiert

Weiterhin steht eine professionell eingerichtete Werkstatt zur VerfĂŒgung, die von den GĂ€sten mitbenutzt werden darf. Bei Problemen mit der AusrĂŒstung steht Ihnen das Personal zudem jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Leitung und Sicherheit der Tauchbasis

Leiter der Tauchbasis

Die Leitung der Tauchbasis im „The Oasis“ befindet sich in den HĂ€nden von zwei sehr erfahrenen Paar HĂ€nden, nĂ€mlich in denen von Ilona und Roland Lewin, die beide mehr als 5000 (!!!) geloggte TauchgĂ€nge vorweisen können. Beide freuen sich sehr darauf, mit Ihnen zu tauchen.

Sicherheit:
Auch hier wurde vorgesorgt: Sauerstoff, Erste-Hilfe AusrĂŒstung, Funk und Telefon finden sich auf jedem Tauchschiff und in den Fahrzeugen. Medizinische Versorgung kann in Marsa Alam geleistet werden, fĂŒr sehr ernste FĂ€lle stehen Einrichtungen in Hurghada zur VerfĂŒgung. Die nĂ€chste Dekompressionskammer findet man in Marsa Shagra in lediglich 10 Kilometern Entfernung.

Tauchkurse

Die Leiter der Basis bilden zusammen mit ihrem mehrsprachigen Team aus Tauchlehrern und Divemastern nach SSI, Internatinal Aquanativ Club (i.a.c.), CMAS und PADI-Richtlinien aus.

FĂŒr Erwachsene:

SchnuppertauchgÀnge: Mehrmals pro Woche werden SchnuppertauchgÀnge im Pool angeboten, oder eine professionelle Tauchausbildung in Vier-Tage Kursen in Gruppen mit bis zu sechs Teilnehmern absolviert werden kann.

Der Schnuppertauchgang im Roten Meer belĂ€uft sich auf eine Dauer von 15-20 Minuten und geht bis auf eine Tiefe von maximal 5 Metern, in welchen man schon einen guten Eindruck und die wunderschönen, von Korallen gesĂ€umten Riffe genießen kann. Hierbei wird jeder „Taucher“ von einem Tauchlehrer begleitet.

Bei den Kursen wechseln sich Theorie und Praxis (6 TG) stĂ€ndig ab, sodass Sie mit viel Spaß und dennoch ganz schnell zum routinierten und zertifizierten Taucher werden. Am Ende jedes Kurses steht eine PrĂŒfung, und nach bestandener PrĂŒfung erhalten Sie ein international anerkanntes Zertifikat von i.a.c., oder wahlweise PADI oder SSI (Open Water Diver).

Weiterhin gibt es Tauchkurse fĂŒr Fortgeschrittene bis zum i.a.c Dive Leader, SSI Divecon und PADI Divemaster, sowie Spezialkurse und Nitroxtauchen. Alle Kurse werden gemĂ€ĂŸ der Richtlinien von i.a.c, SSI und PADI durchgefĂŒhrt und zertifiziert.

FĂŒr Kinder

Kinder ab 8 Jahren haben an der Oasis Tauchbasis die Möglichkeit, in die Unterwasserwelt einzutauchen. Die Kids im Alter von 8-9 können den Bubblemaker machen (maximale Tiefe 2m). Ab 10 Jahren können SchnuppertauchgÀnge von Strand oder Boot gemacht werden (maximale Tiefe 5-6m).

Ab 10 Jahren können die Zertifikate Junior Scuba Diver oder Junior Open Water Diver absolviert werden. Ab 15 Jahren besteht dann die Möglichkeit, den Junior Open Water Diver zum Open Water Diver umschreiben zu lassen.

Tauch-TagesausflĂŒge

Die meisten Ausfahrten finden mit dem Auto statt: tĂ€glich am Vormittag sowie am Nachmittag werden AusflĂŒge mit einem Tauchgang angeboten. Die Tauchspots befinden sich zwischen 5 Minuten und einer Stunde entfernt. FĂŒr Riffe in grĂ¶ĂŸerer Entfernung werden sogenannte Two-Tankdives (mit zwei TauchgĂ€ngen) angeboten.

ZusĂ€tzlich gibt es aber auch AusflĂŒge mit dem Boot zu Superriffen wie Elpinstone, Abu Dabbab und dem Damadai Reef angeboten. Hierbei wĂ€hlen die Organisatoren aus 30 zur VerfĂŒgung stehenden Tauchspots, sodass fĂŒr jeden etwas geboten wird.

Was gibt es zu sehen?

  • Dugongs
  • Delfine
  • Schildkröten
  • Adlerrochen
  • Mantas
  • Haie
  • uvm.

Sonstiges

ZusÀtzliche Informationen

Solltet Ihr spezielle ErnĂ€hrungsanforderungen haben, so teilt uns diese Bitte im Voraus mit. Bitte beschrĂ€nkt euch hierbei auf besondere Anforderungen bezĂŒglich Eurer Religion oder aufgrund von Lebensmittelallergien. Auf dem Schiff werden vorzĂŒgliche Mahlzeiten serviert, und Ihr werdet nach einem Tag voller spannender und atemberaubender TauchgĂ€nge hungrig sein!

Benötigte Dokumente

  • GĂŒltiger Pass (mind. noch 6 Monate fĂŒr EU-BĂŒrger)
  • RĂŒckflugticket
  • Visa (gĂŒltig fĂŒr jedes Land auf ihrer Route inklusive RĂŒckreise)