Tauchschiff Amba – Tauchsafari Malediven

Amba

Die Amba bietet nicht nur 1-wöchige Safaris an, sondern auch 9 / 10 / 11 / 12 und 14 Nächte Touren. Tourmanager ist (stand 2022) Stefan Kaesweber aus Bayern.

Wichtig für eine Tauchsafari mit der Amba:
– Check-in 16:00 Uhr am Starttag
– 50 Tauchgänge Erfahrung & Nitrox Tauchen sind Pflicht
– KEIN Wi-Fi an Bord (Bitte am Airport Telefonkarte besorgen)

Seitansicht Tauchsafarischiff Amba

Das Schiff

Das Tauchschiff AMBA (Malediven) ist ein komfortables Tauchsafari Schiff mit viel individuellem Charme und einer sehr erfahrenen und freundlichen Crew. Auf der großen Yacht finden maximal 18 Gäste Platz. Jede geplante Ausfahrt ist mit auch nur einem Gast bestätigt. Das bietet eine sehr große Planungssicherheit für Ihren Urlaub und ist weltweit nahezu einzigartig.

Sie bietet seit über 18 Jahren erstklassige Tauchsafaris zu den besten Atollen auf den Malediven, unter deutscher Leitung. Seit 2021 ist die AMBA das erste offizielle PADI 5 Star Instructor Development Dive Resort/ Liveaboard auf den Malediven. Kurse können gerne über uns gebucht bzw. angemeldet werden.

Termine und Preise

Touren

Welche Touren stehen zur Auswahl?

Die Amba bietet Touren auf den Malediven ab/bis Male:

12 TAGE 11 NÄCHTE MALEDIVEN LIVEABOARD TAUCHSAFARI AUF DER MV AMBA / MALE ATOLL-VAVU ATOLL-ARI ATOLL CIRCA 2-3 TAUCHGÄNGE/Tag

In 2023 werden auch 8 Tage 7 Nächte Touren für folgende Atolle angeboten:
(Male-Vaavu-Ari Atoll). Nach jeweils zwei gefahrenen Trips machen wir 3 Tage Pause.
Das bedeutet, dass Gäste welche zwei Trips am Stück (hintereinader weg) fahren möchten auch gerne an Bord bleiben dürfen.

siehe unter Termine!

Check-In & Check-Out

Die Gäste werden um 16.00 Uhr im Bereich des Burger-King-Restaurant von einem deutschsprechenden Reiseleiter abgeholt. Angekommen auf der AMBA gibt es einen Willkommensdrink, Sacks zum Erfrischen. Am Ankunftstag wird nicht getaucht, dieser Tag ist zum Einrichten in der Kabine und zum Entspannen gedacht.

Einen Tag vor Abreise wird der letzte Tauchgang um 7:30 Uhr in der Früh gemacht. Am Abreisetag wird nicht mehr getaucht. Ansonsten werden 2-3 Tauchgänge pro Tag angeboten.

Nach der Tour läuft die AMBA am Nachmittag vor dem Abreisetag in den Hafen von Male ein.

Zum Check-out werden die Gäste gebeten, das Schiff um 7 Uhr morgens, nach einem reichhaltigen Frühstück, zu verlassen.

Ausstattung

Das Safarischiff Amba wurde 2004 unter deutscher Leitung erbaut. Die Yacht ist 34 Meter lang und mit 10 Meter Breite ist sie ein sehr sicheres und auch ruhiges Schiff. Es gibt insgesamt 4 Stockwerke, wobei das Schiff zur Sicherheit breiter als höher gebaut ist.

Der Salon

Im moderat (25 °C) klimatisierten Hauptsalon werden täglich drei frische, internationale Mahlzeiten als Buffet serviert. Auf überladene Buffets wird auf der AMBA bewusst verzichtet. Selbstverständlich gibt es für Fischliebhaber auch fangfrischen Fisch. Trinkwasser, Tee und löslicher Kaffee sind im Preis inkludiert.

Weine, Cocktails, Longdrinks, Bier, frisch gebrühter Kaffee oder Espresso sowie Softdrinks und leckere Fruchtshakes sind zu moderaten Preisen von 7 Uhr bis 22 Uhr an der Bar im Salon erhältlich. (An Bord kann nur in Bar, Euro oder US-Dollar bezahlt werden)

Der überdachte Outdoor-Salon auf dem Oberdeck bietet Schatten und ist ideal, um sich zwischen den Tauchgängen oder am Abend zu entspannen. Ein großes Sonnendeck, das teilweise überdacht ist, lädt mit Sonnenliegen und großzügigen weiteren Liegeflächen zum Sonnen ein.

Deckplan

Deckplan Tauchboot Amba

Kabinen

Die AMBA hat 7 geräumige und komfortable Standard-Doppelkabinen auf dem Unterdeck und 2 Oberdeckkabinen mit großen Fenstern, sowie privater und nicht einsehbarer Terrasse mit Blick über den Indischen Ozean.
Alle Kabinen sind mit eigenem Bad, mit Dusche (Warmwasser)/WC, individuell regulierbarer Klimaanlage und zusätzlichem Ventilator ausgestattet. Sie haben durchgehend 220 V Stromversorgung mit deutschen Steckdosen.

4 Zweibett (Doppelbett ca. 120 x 200 + TWIN ca. 90 x 200) Kabinen im Unterdeck
2 Zweibett (TWIN ca. 90 x 200) Kabinen im Unterdeck
1 Doppelbett (Doppelbett ca. 160 x 200) Kabine im Unterdeck (Bugkabine)
(hier kann es während des Ankerns laut werden)

2 Oberdeck-Kabinen mit Doppelbett (DB ca. 140 x 200) auf dem Oberdeck mit privatem Balkon (mit Aufpreis)
Backbord Kabine links: # 11  / Steuerbord Kabine rechts: # 10

Galerie

Im Preis

Inklusive

  • Flugplatzabholung Male:
    • Check In: ab 16:00 Uhr
    • Check Out: 07:00 Uhr
  • Unterbringung in angegebener Kabine
  • Vollpension (alle Mahlzeiten und Snacks)
  • Trinkwasser
  • Tee und löslicher Kaffee
  • 2-3 geführte Tauchgänge pro Tag, ein Nachttauchgang pro Tour.
  • Extra Tauchboot (Dhoni), 12-Ltr. Aluflaschen, DIN-/INT-Adapter
  • Malediven erfahrene maledivische Diveguides.
  • Lokale Tourist-Tax (T-GST): derzeit 12%

Kabinen-Optionen

  • Standard-Kabine (Unterdeck): ohne Aufpreis
  • Bug-Kabine: ohne Aufpreis
  • Oberdeck-Kabine: mit Aufpreis
  • Reguläre Kabine zur Einzelnutzung: ab 65 % Aufschlag:
  • Nicht-Taucher (Schnorchler): 100 € Rabatt

Exklusive

  • Flug (wenn nicht anders mit angegeben)
  • Versicherungen (Kranken/ Unfall/ Reiserücktritt)
  • Visa (für Europäer bis 30 Tage kostenfrei)
  • Green Tax: 6 USD pro Nacht (bezahlbar in US-Dollar oder tagesaktuell in Euro)
  • Derzeit Treibstoffzuschlag 15 € pro Nacht
  • Alkoholische Getränke und Softdrinks
  • Nitrox: 70 € pro Woche
  • 15-Ltr. Tank: 70 € pro Woche
    (bei mehrtägige Touren erhöht sich der Preis)
  • Ausrüstungsverleih (gegen Voranmeldung& Gebühr)
  • Gesetzliche maledivische Service Charge 20 Euro pro Nacht pro GAST zahlbar in BAR bei der Endabrechnung (ersetzt das Trinkgeld)

Zahlung ist nur in Euro oder Dollar möglich.
KEINE KREDITKARTEN-ZAHLUNG MÖGLICH !!!

KEIN Wifi an Bord

Wir empfehlen am Airport eine Maledivische Sim-Karte für ca. 20 USD zu erwerben.

Vorgeschriebene Ausrüstungsgegenstände: Komplette Ausrüstung mit nitroxfähiger Tauchcomputer, Kompass, Signalboje, Oktopus, Tauchermesser, Tauchlampe, Signalpfeife
Tauchunfallversicherung (Pflicht)
Mindestvoraussetzung:
50 geloggte Tauchgänge und Nitrox, AOWD oder vergleichbares Brevet.
Nitrox ist Pflicht
PADI Nitrox-Kurse sind möglich (Voranmeldung notwendig) 199,- € Kursgebühr

Tauchbereich

Die Tauchausrüstungen der Gäste werden auf dem Begleit-Dhoni aufgebaut & gelagert. Die Kompressoren befinden sich auf der AMBA. Pro Tag stehen 2-3 Tauchgänge auf dem Programm, die vom Beiboot aus durchgeführt werden. Es ist immer ein deutschsprachiger PADI-Tauchlehrer anwesend, der auch Ausbildungen (z.B. Nitrox-Kurs) durchführen kann.
Die Tauchgänge werden von zwei maledivischen Guides geführt.

An Bord des Tauchschiffs ist eine Zertifizierung bis zu einer Tiefe von 30 Metern und Nitrox vorgeschrieben, es wird eine Taucherfahrung von 50 Tauchgänge erwartet. Nicht zertifizierte Gäste müssen an einem Nitrox-Kurs teilnehmen, bevor Sie an Tauchaktivitäten teilnehmen können.

Alle Tauchgänge werden von dem zugehörigen, geräumigen Begleitschiff, dem Begleit-Dhoni gemacht. Es bietet ausreichend Platz zur Aufbewahrung des Equipments und zum Anlegen der Ausrüstung.
Wir füllen die Tanks an Bord des Safarischiffs (und haben keine Möglichkeit lange Schläuche vom Kompressor zur AMBA zu legen, weil wir zwischen den Tauchgängen unterwegs sind.) Das bedeutet für die Gäste, dass nach jedem Tauchgang das Equipment selbst abgebaut und vor dem Tauchgang wieder neu aufgebaut werden muss.

Sonstiges

Technische Details

TECHNISCHES

Baujahr: 2004
Länge: 34 Meter
Breite: 10 Meter
Motoren: Volvo Penta
Generatoren: 2 Fischer Panda 40 KW, 1 Kohler 80 KW
Kompressoren: 2 Bauer Kompressoren,
1 Membrane für Nitrox

Navigation: Kompass, Funk, GPS, Tiefenmesser, 2 Kapitäne. Mit ein bisschen Glück kommen wir an;)

Ausstattung:
7 Kabinen im Unterdeck
2 Kabinen Oberdeck
Bar
Salon
Sonnendeck

Tauchbereich:
12 l Alutauchflaschen mit DIN-/ INT-Adapter
15 l Tauchflasche mit DIN-/ INT-Adapter (gegen Aufpreis & Voranmeldung erhältlich)
Nitrox (gegen Gebühr erhältlich)
Tauchdhoni
Erfahrene Diveguides
Tauchkurse (auf Anfrage / Voranmeldung und gegen Gebühr)

Zusätzliche Informationen

Bitte beachte: Buchung halbe Doppelkabine

Bei Buchung eines Kabinenbettes in einer halben Doppelkabine der Amba (Twin), ist nicht gewährleistet, dass eine gleichgeschlechtliche Person in die Kabine zugelegt wird. Falls das Boot nicht ausgebucht ist, wird dies nach Möglichkeit natürlich berücksichtigt – kann aber nicht garantiert werden. Wer dies nicht will, muss eine Einzelkabine buchen (ca. 65 % vom Safaripreis EZ-Zuschlag).

Wer das Internet häufig nutzen muss / möchte, dem wird empfohlen sich am Flughafen eine extra Sim-Karte zu kaufen.

Benötigte Dokumente

  • Gültiger Pass (mind. noch 6 Monate für EU-Bürger)
  • Rückflugticket
  • Visa (gültig für jedes Land auf ihrer Route inklusive Rückreise)