Tauchschiff Seven Seas – Tauchsafari Ägypten

Seven Seas

Seit 2023 ist die Seven Seas in Kooperation mit der Emperor Flotte.

Seitenansicht Rechts Tauchschiff Seven Seas

Das Schiff

„Die Seven Seas ist eines der top Safarischiffe“ (Zitat: Silent World). Geführt von Wolfgang Mai, der unzählige erfolgreiche Tauchbasen geführt hat und mit der Seven Seas die Messlatte im Bereich Tauchsafari im Roten Meer extrem hochgelegt hat. Mit 41 Metern Länge und 8,5 Metern Breite ist die Seven Seas mit eines der größten Tauchsafari-Schiffe auf dem Roten Meer. Modernste technische Ausrüstung, sowie eine luxuriöse Ausstattung garantieren ein Taucherlebnis der besonderen Art. Mit diesen Tauchsafarischiff wird Ihre Tauchsafari in Ägypten zu einem prägenden Erlebnis.

Termine und Preise

Ausstattung

Höchste Ansprüche an Ausstattung, Sicherheit und Komfort lassen Tauchsafaris mit der Seven Seas für Urlauber zu einem einmaligen Erlebnis werden. Konzipiert wurde Sie als hochseetaugliches Luxus-Schiff mit besonderem Design-Konzept. Bei der Planung wurde besonders auf helle, geräumige und moderne Kabinen und Entspannungszonen geachtet, sodass Taucher und Nicht-Taucher einen relaxten als auch erlebnisreichen Urlaub genießen können.

Der Salon
Zwischen dem Dive Deck und dem Restaurant liegt das „Wohnzimmer“ der SEVEN SEAS. Der Salon mit seinem modernen, gemütlichen und einladenden Design ist der ideale Treffpunkt für alle Gäste.
Kostenlos steht für alle Gäste ein Computer zur Verfügung, an dem die Fotos des Tages bearbeitet und gespeichert werden können. Im Salon, vor dem großen Flat-Screen Bildschirm, finden auch die täglichen „Briefings“ statt.

Barbecue Lounge
Dies ist definitiv der Lieblingsort vieler Gäste. Eine blaue Lounge mit Bar, Grill und gemütlichen Bänken, nicht nur für die blaue Stunde auf dem Upper Deck der SEVEN SEAS. Tagsüber ein ruhiger, kühler Rückzugsort, wird die Lounge am Abend zum Treffpunkt aller Gäste bei Chillout Musik zum Sundowner in relaxter Wohlfühl-Atmosphäre. Die elegante Bar bietet ein umfangreiches Angebot an Getränken, erlesenen Weinen, Marken-Spirituosen und Kaffee-Spezialitäten, vom Soft Drink bis zum Cocktail.

Restaurant
Die drei Mahlzeiten pro Tag werden besonders liebevoll von den Köchen kreiert. Besonders spektakulär – durch die Glasscheibe können die Gäste den Köchen bei der Arbeit über die Schulter schauen. Reichhaltige internationale Buffets mit vielen Spezialitäten werden im eleganten und doch gemütlichen Speiseraum angeboten. Besondere Vorlieben der Gäste werden gerne berücksichtigt (z.B. Vegetarische Kost, kein Fisch etc.).

Die Sonnendecks
Top of the SEVEN SEAS dominiert das gemütliche Sonnendeck. Hier findet man auf riesigen Liegeflächen Entspannung zwischen den Tauchgängen oder danach! Sitzbänke mit Tischen laden ebenfalls zum Relaxen ein. Wie alle Außendecks ist auch das Sonnendeck der SEVEN SEAS in Teakholz ausgebaut und großzügig beschattet.

Kabinen

8 Zweibettzimmer-Kabinen (TWIN) im Unterdeck
Diese geräumigen Zweibett- Komfort-Kabinen sind mit Dusche/WC, Föhn, Bademäntel, Badetücher, zwei getrennte Betten, drei Fenster (zwei im Wohnbereich, ein zu öffnendes im Bad), regelbare Klimaanlage, Kühlschrank, Safe, Flat-Screen mit DVD-Player (große Auswahl an Film-DVD‘s an Bord) ausgestattet.

4 Doppelbett-Honeymoon-Kabinen (DB) auf dem Oberdeck
Diese Kabinen (mit direkter Zugang von der Barbecue Lounge), haben die gleiche Ausstattung wie die 2-Bett Kabinen, aber ein großes Doppelbett und große Panoramafenster.

Deckplan

Im Preis

Inklusive

 

  • 7 Übernachtungen in angegebener Kabine
    (letzte Nacht wahlweise an Bord oder in einem Hotel, je nach Routenplan)
  • Sammel-Transfer: Starttag 18:00 Uhr
    Endtag 09:30 (Siehe Sondertransfer)
  • Vollpension (Buffet und Rotwein zum Abendessen)
  • Tee und Kaffee
  • Wasser und Softdrinks
  • 6 Tauchtage
  • Tauchgenehmigungsgebühren
  • Tauchguide (englisch sprachig)
  • 12 Ltr. Tauchflasche und Blei
  • ENOS *
  • Nitrox *
  • WLAN*
    *Bei Ausfall oder Störung kein Regressanspruch

Optionale Kabinen Typen:

  • Oberdeck Kabine: Aufpreis siehe Ausschreibung
  • Einzelkabinenzuschlag: ab 80 % vom Safaripreis

Exklusive

  • Flug (wenn nicht anders mit angegeben)
  • Versicherungen (Kranken/ Unfall/ Reiserücktritt)
  • Visa-Gebühren (aktuell) 25 €
  • Alkoholische Getränke
  • Trinkgeld
  • Treibstoffzuschlag (wird derzeit nicht erhoben)

Optional

  • 15-Ltr. Aluflaschen ab 35 € / Woche (Voranmeldung erforderlich)
  • Leihausrüstungen (Voranmeldung erforderlich, Zahlung an Bord)
  • Tauchkurse auf Anfrage

Sondertransfers

zahlbar vor Ort

Sondertransfers: Einzelperson pro Weg
Airport Hurghada – Hafen Hurghada 12 €
Airport Hurghada – Hafen Port Ghalib 58 €
Airport Marsa Alam – Hafen Port Ghalib 14 €
Pool Use – Hotel: Hurghada ca. 20 € / p. Person
Pool Use – Hotel: Port Ghalib ca. 20 € / p. Person

Sondertransfers: 2 Personen oder mehr
(Pro Weg und Person)

Airport Hurghada – Hafen Hurghada 6 €
Airport Hurghada – Hafen Port Ghalib 29 €
Airport Marsa Alam – Hafen Port Ghalib 7 €
Pool Use – Hotel: Hurghada ca. 20 € / p. Person
Pool Use – Hotel: Port Ghalib ca. 20 € / p. Person

Bezahlung an Bord:
Euro, Dollar, ägyptische Pfund, GBP, VISA und Master Card (& Servicegebühr)

Tauchbereich

Das Tauchdeck wurde speziell auf die Wünsche von Tauchern abgestimmt.

Eine führende Stellung nimmt die Seven Seas auch in puncto Sicherheitsausstattung ein: Als eines der ersten Safari-Schiffe überhaupt bietet die Seven Seas ENOS, eine GPS-gestützte Ortung jedes Tauchers, als Standard.

Selbstverständlich zählen NITROX, techn. Tauchen und Re-Breather zu den technischen Möglichkeiten an Bord.
Eine ausgebildete und erfahrene Crew garantiert die höchstmögliche Sicherheit und das größtmögliche Tauchvergnügen.
Die Zodiaks haben Leitern!

Mindestanforderung an Taucherfahrung/ Tauchgängen der Teilnehmer für

Fury Shoals-Beginner-Safari: 20 geloggte Tauchgänge
Nord- & Südtouren & St. Johns: 30 geloggte Tauchgänge
Marineparks Brothers – Daedalus – Rocky – Zabargad: 50 geloggte Tauchgänge (ägypt. Gesetz)

Es liegt in den Händen der Guides/ der Crew, Gästen, die obengenannte Voraussetzungen nicht erfüllen oder nicht genug Taucherfahrung haben, das Tauchen an bestimmten Plätzen, z.B. aufgrund von Strömung oder Tiefe, zu untersagen oder die Teilnahme an der Safari zu verweigern. Dadurch kann es auch zu einer Einschränkung bei den angelaufenen Tauchplätzen/Routing kommen.
Für weniger erfahrene Taucher, kann ein privater Tauchguide für 480,00 Euro pro Woche (6 Tauchtage) vorausgebucht werden.

Sonstiges

Technische Daten im Überblick

Baujahr: 2006
Länge: 41 Meter
Breite: 8,5 Meter
Motoren: 2x MAN Turbodiesel je 1.150 PS
Generatoren: 2x 120 kW, 220 V
Treibstoff: 2 x 9000 Liter Diesel
Wasser: Frischwassertank: 2 x 9000 Tonnen
Entsalzungsanlage: 2 x 4500 Liter pro Tag
Ausstattung: Sonnendeck mit Sonnenschutz + Lounge: ca. 100 m²
Restaurant: ca. 60 m²
Salon (7 Tische, Bar, TV, Hi-Fi, DVD, Klimaanlage): ca. 100 m²
Kabinen: 8 Kabinen im Unterdeck (2 Betten, Bad plus Fenster, Minibar, Flachbildfernseher, DVD-Player, Klimaanlage)
4 Honeymoon-Kabinen auf dem Oberdeck (Doppelbett, Bad mit Fenster, Minibar, Flachbildfernseher, DVD-Player, Klimaanlage)
Kabinenanzahl: 12
Max. Gäste: 24
Sonstiges: Marine Aircondition Chiller: 180.000 BTU

Nautik/ Kommunikation/ Sicherheit
Navigation: (Radar 48 sm, EPIRP, Echolot, GPS,Plotter, Seefunk)
Funkgeräte in den Zodiaks
Genehmigungen für Nationalparks: alle
Rettungsinsel: 2
Schwimmwesten: 60
Feueralarmmelder & -Löscher im Salon und in allen Kabinen
4 Sauerstoffflaschen, je 50 l
2 Sauerstoff-Notfallkoffer
24 ENOS Sender & 2 ENOS Empfangsstation 1x eingebaut / 1x mobil

Tauchbereich
2x L&W-Kompressoren je 300 l/min
1x NRC Nitrox-Kompressor 700 l/min
Tauchflaschen 12-Ltr. und 15-Ltr. Alu, DIN/INT Ventile (insges. 40)
2 Schlauchboote (Zokiak) mit je 55 PS Motoren

Zusätzliche Informationen

Benötigte Dokumente

  • Gültiger Pass (mind. noch 6 Monate für EU-Bürger)
  • Rückflugticket
  • Visa (gültig für jedes Land auf ihrer Route inklusive Rückreise)